0 Besucher im Hallenbad

0 Besucher im Freibad

Sie haben keine Artikel im Korb.
Suche
Filter

Trägerschaft

Das neue Hallenbad aquaRii wird betrieben durch den Zweckverband Hallenbad Oberes Rheintal. Der Zweckverband besteht aus den Gemeinden Eichberg, Marbach, Oberriet, Rebstein, Rüthi und der Stadt Altstätten. Basis der Zusammenarbeit bildet die Zweckverbandsvereinbarung.

Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger der Zweckverbandsgemeinden haben die Vorlagen im November 2017 respektive im März/April 2018 angenommen. Im Sommer 2018 konnte der Zweckverband Hallenbad Oberes Rheintal gegründet und die Umsetzung des Bauprojekts vorangetrieben werden. Implenia wurde als Totalunternehmerin in Zusammenarbeit mit K&L Architekten AG, St. Gallen, mit der Ausführung des Neubaus beauftragt.

Die Investitionen für den Neubau des Hallenbads wurden direkt von den beteiligten Gemeinden eingebracht und jährliche Rückstellungen für den Unterhalt und künftige Investitionen werden gebildet. Die Investitionen und Rückstellungen wie auch das zu erwartende Betriebsdefizit des Hallenbads werden nach einem Verteilschlüssel auf die Gemeinden aufgeteilt. Die Stadt Altstätten trägt 60 Prozent der Kosten und hat zusätzlich das Grundstück in den Zweckverband eingebracht. Die weiteren Gemeinden des Oberen Rheintals mit Rüthi, Oberriet, Eichberg, Marbach und Rebstein übernehmen 40 Prozent. Das Freibad und die Minigolfanlage befinden sich im Eigentum der Stadt Altstätten - diese beiden Betriebsteile werden auch vom Zweckverband geführt.

Der Zweckverband ist organisiert mit Delegiertenversammlung (8 Delegierte), Verwaltungsrat (3 Verwaltungsräte) und Kontrollstelle (3 Mitglieder). Der Verwaltungsrat setzt sich zusammen aus Ruedi Mattle (Verwaltungsratspräsident, Stadtpräsident Altstätten), Roman Amman (Vizepräsident, Gemeinderat Oberriet) und Alexander Breu (Verwaltungsrat, Gemeindepräsident Marbach). 

Die Delegierten sind: Altstätten: Toni Loher, Christoph Hanselmann; Eichberg: Alexander Arnold; Marbach: Koni Hungerbühler; Oberriet: Rolf Huber, Markus Steiger; Rebstein: Andreas Eggenberger; Rüthi: Irene Schocher.  Als Kontrollstelle tätig sind: Adrian Knechtle (Rebstein), Urs Baumgartner (Rüthi) und Isabel Mattle (Eichberg).

Für den operativen Betrieb ist die Geschäftsführung verantwortlich.